Mag. Dr. Michael Kowarik Wirtschaftstreuhand-KG,Steuerberatungsgesellschaft

  • aktuelle Ausgabe

    Klienten-Journal

    Ausführliche Artikel und Kurzmeldungen zu aktuellen Themen...

  • Dauerbrenner: Auto

    Irrtümer und Legenden begleiten dieses Thema wie kein anderes.

  • Für Gründer oder Übernehmer

    Start Up/Übernahmen

    Sie haben sich entschlossen, sich selbständig zu machen - herzliche Gratulation!

  • Personal

    Arbeitsrecht und Sozialversicherung

  • Ob niedergelassen oder angestellt

    Ärzte

    Eine eigene Welt, in der es vieles zu beachten gibt!

  • brandaktuell

    Blitzinfo

    Information "just in time" gibt Sicherheit nichts zu versäumen!

  • Wenn's passiert:

    Betriebsprüfung? Kein Drama

  • Ein eigenes Kapitel:

    GmbH

    Die Wahl der Rechtsform ist eine zentrale und vielschichtige Frage

  • Kreditrechner

    Wie viel kostet Sie Ihr gewünschter Kredit?

  • Sponsoring

    Wir unterstützen Jugendsport

  • Easy Tax System

    Unser Angebot für Klein(ST)unternehmer

  • Vergleichsrechner

    Brutto-Netto-Bezüge

  • Unternehmer-Colleg

    Viele Begriffe aus Steuer und Betriebswirtschaft

  • Absetzbare Spenden

    Begünstigter Empfängerkreis für Zuwendungen

  • Unsere Podcasts-
    Hören Sie

    Wissenswertes über

    "Unsere Kanzlei", "Unternehmer-Update 2010",...

  • Steuerstammtisch

    Ihr Unternehmen noch erfolgreicher zu STEUERN...

  • KFZ

    mit Vorsteuerabzugs- berechtigung

  • Finanzamtszinsen

    zu den aktuellen Finanzamtszinsen

Kowarik WT-KG Home   
Home >

Unsere Homepage

Länge 00:45/

Kinderbetreuungsgeld neu ab 1. 4.2017

Februar 2017 / Der 1. März 2017 ist der Stichtag, ab dem das neue Kinderbetreuungsgeldgesetz in Kraft tritt. Jedes Neugeborene erhält ein Kinderbetreuungsgeld-Konto (KBG-Konto). Alle davor geborenen bleiben verpflichtend im alten System mit den vier Pauschalvarianten. Neu sind nun zwei Grundvarianten: Entweder bezieht nur ein Elternteil Kinderbetreuungsgeld oder beide. Beide Varianten sind, was die Dauer des Bezuges betrifft, innerhalb von Ober- und Untergrenzen flexibel. mehr

Änderungen auf Grund des Rechnungslegungsänderungsgesetzes (RÄG)

Februar 2017 / Für alle Jahresabschlüsse von Kapitalgesellschaften, deren Bilanzjahr nach dem 31.12.2015 beginnt, sind die Bestimmungen des Rechnungslegungsänderungsgesetzes anzuwenden. mehr

Alle Jahre wieder: Steuertipps zum Jahreswechsel
Jetzt ist noch genügend Zeit!

November 2016 / Steuertipps für Unternehmer, im Bereich Lohnverrechnung, für die Arbeitnehmerveranlagung mehr

Voraussichtliche Werte 2017

November 2016 / Monatliche Geringfügigkeitsgrenze 425,70
Es gibt keine tägliche Geringfügigkeitsgrenze mehr!
Höchstbeitragsgrundlage für Dienstnehmer monatlich 4.980,-

Höchstbeitragsgrundlage für Sonderzahlungen an Dienstnehmer 9.960,- p.a.
Höchstbeitragsgrundlage für freie Dienstnehmer und Selbständige 5.810,- p.m. (12x)

Auflösungsabgabe 124,-

Die Registrierkasse - ein Fortsetzungsroman
Und jetzt mit Checklist zum Herausnehmen!

November 2016 / In der letzten Zeitung haben wir Ihnen bereits geschrieben, dass die Kassensysteme über eine technische Sicherheitseinrichtung (Signaturerstellungseinheit) verfügen müssen und dass diese Sicherheitseinrichtungen über FinanzOnline gemeldet werden müssen. mehr

Start-Up-Paket der Regierung
Was kommt? Die Eckdaten!

November 2016 / Das Wirtschaftswachstum soll durch vermehrte Neugründungen, sogenannte "Start-Ups", angekurbelt werden. Ankündigungen diese zu unterstützen bzw. Neugründungen zu erleichtern gab es in der Vergangenheit ja schon genug mehr

Zentrales Kontenregister!
Das war unser Bankgeheimnis!

November 2016 / Jetzt ist es also soweit - das faktische Ende der Anonymität ist gekommen. lm zentralen Kontenregister sind nun die "äußeren" Kontendaten erfasst. Das sind Inhaber, Kontonummer und Verfügungsberechtigte. Die Höhe der Kontostände bzw. Vermögenswerte scheinen nicht auf. mehr

Entsendeplattform
Arbeiten ausländischer Unternehmen in Österreich!

November 2016 / Viele österreichische Unternehmen klagen über die billige Konkurrenz ausländischer Unternehmen. Besonders in Ostösterreich arbeiten ungarische, slowakische oder tschechische Firmen günstiger und schnappen so den inländischen Betrieben die Aufträge weg.  mehr

Vermietung: Alles anders ab 2016
Änderungen zu Abschreibung(sdauer) im Bereich Vermietung von Privatvermögen!

November 2016 / Ab den Steuererklärungen 2016 sind die Änderungen durch die Steuerreform 2015/ 2016 zu beachten, die im Bereich der Vermietung von privaten Grundstücken erhebliche Änderungen gebracht haben. mehr

Vereinfachung bei geringfügigen Dienstverhältnissen ab 01.01.2017

November 2016 / Endlich eine Vereinfachung: Die Verpflichtung, die tägliche Geringfügigkeitsgrenze zu beachten, ist ab 01.01.2017 abgeschafft. mehr

BUAK: Abgeltung für längeres Arbeiten

November 2016 / Seit 2014 haben Arbeitnehmer (ab Geburtsjahrgang 1957) Anspruch auf Überbrückungsgeld zwischen Arbeitsende und Pensionsantritt (für max. 18 Monate). Mit dem Ziel, Arbeitnehmer länger aktiv in der Baubranche zu halten, wird es ab 1. Jänner 2017 eine Überbrückungsabgeltung geben, wenn Bauarbeiter bis zum Pensionsantritt arbeiten: Diese wird in Form einer einmaligen Prämie zu Pensionsbeginn ausbezahlt und zwar in Höhe von 35% des sonst zustehenden Überbrückungsgeldes.

Aber auch die Arbeitgeber sollen nicht leer ausgehen; sie erhalten eine einmalige Prämie in Höhe von 20%.

Antragsberechtigt sind sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer binnen 6 Monaten ab Pensionsantritt.

Ein umfangreiches Informationsschreiben seitens der BUAK ist geplant.

Aus der Praxis

November 2016 / Abmeldung eines Dienstnehmers, Immer wieder Arbeitszeitaufzeichnungen, Tätigkeitsnachweis mehr

Gutscheine in der Registrierkasse!

Juni 2016 / Wie sind Gutscheine im Zusammenhang mit der Registrierkasse zu behandeln? Der Verkauf von sogenannten Wertgutscheinen,  mehr

Verbrechen schützt vor Steuer nicht!

März 2016 / Für den ehrlichen Steuerzahler mag es ein Trost sein, wenn auch nur ein kleiner. Unterschlagungen, Betrug, Geldwäsche, Diebstahl - egal welche kriminelle Handlung dahintersteht - die daraus bezogenen "Einnahmen" sind zu versteuern. mehr

 Suchhilfe
T. (01)892 00 55/0
F. (01)892 00 55/42
E. info@kowarik.at

1150 Wien,
Schwenderg. 7-13,
Stiege 2

 Lageplan  
 Erstgespräch
kostenlos *


Ernstfall-Guide:
 Hausdurchsuchung
 Finanzpolizei
 Mindestangaben-Meldung SV


Kontakt zu ihrem Smartphone hinzufügen
Impressum / Gesetzlich vorgeschriebene Daten / AABs